Person

Geschrieben von am 7. Mai 2009 | Abgelegt unter

Biographie

 

buschmannsAusbildung und Berufsweg:

Abitur in Wendlingen am Neckar, Studium der Geschichte, evangelischen Theologie und Philosophie in Tübingen, 1989/90 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Tübinger Atlas des Vorderen Orients mit selbstständigem Forschungsprojekt in der Südtürkei (Entdeckung der Vorgängersiedlung von Telmessos/Fethiye aus dem 5.Jh.v.Chr. Mehr hier (S.61f.)) .

Anschließend Referendariat und von 1992-96 Repetent am Evangelischen Stift (Studienleiter) in Tübingen www.evstift.de

1996-2001 Assessor und Studienrat am Lise-Meitner-Gymnasium in Remseck am Neckar mit zahlreichen Sonderaufgaben (Berufsorientierung, SMV usw., www.lmg-remseck.de).

1999 bis 2001 parallel Projektmanager bei der evangelischen Landeskirche für den Aufbau eines neuen Gymnasiums in Sachsenheim als Ganztagsschule mit dem Profilfach Ökonomie auf allen Jahrgangsstufen, einem bundesweit einmaligen Modellprojekt (Mehr dazu hier, 2009 erhielt das Konzept den „Arbeitgeberpreis für Bildung“ des BDA). 2001-2006 stellvertretender Schulleiter am privaten Lichtenstern-Gymnasium in Sachsenheim (www.evlgs.de)

Seit 2006 Schulleiter der privaten Waldschule Degerloch (Gymnasium und Realschule mit Realschulaufsetzer, www.waldschule-degerloch.de)

Politische Funktionen:

FDP-Mitglied seit 1990, 2000-2007 und seit 2011 Stadtverbandsvorsitzender der FDP Remseck, 2001-2006 und seit 2009 Stadtrat in Remseck (dort Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Technik), seit 2009 Regionalrat im Verband Region Stuttgart (seit 2012 Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion in der Regionalversammlung, Mitglied im Planungsausschuss und 2009-2011 beratend im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH), 2001 Zweitkandidat im Landtagswahlkreis Ludwigburg, 2005-2007 und seit 2013 Kreisvorsitzender der FDP Ludwigsburg, 2001-2005 und 2007-2013 stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP, 2006 Landtagskandidat der FDP im Wahlkreis Ludwigsburg (Fragen an den Landtagskandidaten auf kandidatenwatch.de hier), 2006-2013 und seit 2015 Mitglied im Landesvorstand der FDP Baden-Württemberg.

Sonstige ehrenamtliche Tätigkeiten:

Gründungsinitiator und bis 2002 stellv. Vorsitzender der Hochberger Initiative Tunnel (HIT), die sich für eine Verkehrslösung in diesem Remsecker Ortsteil engagierte.

Mitglied bei Mehr Demokratie e.V., einer Vereinigung, die sich für die Stärkung der Bürgergesellschaft durch mehr direktdemokratische Elemente in unserem politischen System einsetzt (www.mitentscheiden.de).

Beirat der Fördergemeinschaft Jugend und Kultur Remseck (www.foerdergemeinschaft-jugend-kultur-remseck.de).

Sprecher der Schulen in freier Trägerschaft in Stuttgart (www.freie-schulen-stuttgart.de).

Mitglied im „Bund für freies Christentum“ (www.bund-freies-christentum.de).

2008-2011 Vertrauensschulleiter des Studienkollegs der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (SDW), einem Begabtenförderwerk für Lehramtsstudierende (www.sdw.org/studienkolleg), Regionalgruppe Reutlingen-Tübingen (www.sdw.fh-reutlingen.de).

img_5657Persönliches:

geboren 1963 in Lübeck, wohnhaft in Remseck am Neckar (Ortsteil Hochberg), verheiratet mit Dr. Birgit Buschmann (Ministerialrätin im Baden-Württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau), eine erwachsene Tochter, Hobbies: Kochen, Lesen, Radfahren, Reisen, Fernwandern (Etappenwanderung Remseck-Jerusalem seit 2008, zurzeit bei Anagni südlich von Rom unterwegs), Familienforschung, Gartenarbeit.